“Zinsen made in Germany” – Das SparKonto der GEFA BANK

Das GEFA Sparkonto kombiniert die Vorteile des guten alten Sparbuchs mit denen eines Tagesgeldkontos. Bei dem Sparkonto handelt es sich um ein klassisches Sparprodukt, bei dem derzeit eine Verzinsung in Höhe von einem Prozent geboten wird. Der Anlagebetrag muss dabei nur ein Euro betragen.

Einzahlungen können jederzeit und in jeder Höhe vorgenommen werden. Anders als bei einem klassischen Sparbuch kann beim GEFA Sparkonto Geld abgehoben werden, ohne dass hierbei Zinsnachteile zu befürchten sind. Das gilt zumindest für die Abnahmen bis zu 2.000 Euro pro Monat. Bei höheren Auszahlungen von diesem Sparkonto gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten – ähnlich wie man es vom Sparbuch her kennt. Als Verrechnungskonto wird das GEFA Sparkonto an ein GEFA Tagesgeld-Konto gekoppelt, das ebenfalls kostenlos geführt werden kann.

Aktuell erhalten Anleger ein Prozent Zinsen auf ihre Geldanlage. Zinsen sind dabei flexibel im Zeitablauf. Die Zinsgutschrift erfolgt jeweils zum 31. Dezember eines Jahres. Das Angebot gilt für Privatkunden. Damit will sich die GEFA Bank offensichtlich auch dem Privatkundensegment öffnen. Die GEFA Bank gehört zur GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung, die sich als Finanzierungspartner des deutschen Mittelstandes versteht.

GEFA SPARKONTO

Das Sparkonto der GEFA Bank auf einen Blick:

  • Klassisches Sparprodukt mit soliden 1,00% Verzinsung
  • Mindestanlagebetrag: 1 €
  • Einzahlungen in beliebiger Höhe können jederzeit getätigt werden
  • Über Beträge bis zu 2.000 € pro Kalendermonat kann ohne Zinsnachteil verfügt werden
  • Bei höheren Beträgen beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate
  • Unser Service für Sie: Zusätzlich zu Ihrem GEFA SparKonto erhalten Sie ein GEFA TagesGeld-Konto als Verrechnungskonto
  • Zinsgestaltung variabel
  • Zinsgutschrift jährlich am 31.12. bzw. am Tag der Vertragsbeendigung

Zum Anbieter